Leistungen der Pflege- und Krankenkassen

Die Pflegekasse erbringt die meisten Leistungen im PflegeBereich. Ergänzt werden diese durch Leistungen der Krankenkasse. Krankenkassen-Leistungen sind in der Regel nur nach ärztlicher Verordnung erhältlich. Um Pflegeleistungen zu erhalten, müssen Sie zunächst einmal einen Antrag auf Pflegegrad bei Ihrer Pflegeversicherung stellen. Diese ist in der Regel an die Krankenkasse angeschlossen. 

Pflegeleistungen nur mit Pflegegrad erhältlich

Nach der Antragstellung wird die Pflegebedürftigkeit anhand eines umfangreichen Fragenkatalogs festgestellt. Damit beauftragt de Pflegeversicherung einen unabhängigen Gutachter, der Sie zu Hause besucht. Basierend auf dem Gutachten weist Ihnen die Pflegekasse einen Pflegegrad zu. Erst dann sind Sie berechtigt, Leistungen zu beziehen.   

Alle Leistungen der Pflege- und Krankenkassen sind ausführlich im Bereich Pflege erörtert. Im Folgenden finden Sie eine Kurzzusammenfassung. Wenn Sie auf die jeweilige Leistungsart klicken, kommen Sie automatisch zum richtigen Artikel. Die Höhe der Pflegekassenleistungen nach Pflegegrad finden sie in der Leistungstabelle. 

Rollstuhlfahrer erhält Pflege

Hier finden Sie die Leistungen aus dem Bereich „Pflege" jeweils im Überblick:

Weitere Artikel zu Finanzierung & Versicherungen

häusliche Pflege

Ihre Pflege- und Wohnangebote

Suchen Sie nach einem Pflegedienstleister oder einer altersgerechten Wohnimmobilie in Ihrer Nähe? Pflegeheim, Tagespflege, mobiler Pflegedienst oder barrierefreie Wohnung – nutzen Sie unsere Suche nach Pflege- und Wohnangeboten. Sie können dort passende Anbieter direkt kontaktieren.

Haben wir etwas vergessen?

Schreiben Sie uns gerne, wenn Sie etwas in unserem Informationsportal vermissen oder einen Fehler entdecken. So können wir unser Angebot weiter verbessern. Unsere Redakteure freuen sich über jede Rückmeldung.