Mehrgenerationenhäuser und -komplexe sind in den letzten Jahren vor allem auch auf kommunaler Ebene entstanden. Hier werden unterschiedliche Gruppen und Alleinstehende jeden Alters bedarfsgerecht zusammengeführt. Die Häuser sind barrierearm und vereinen die unterschiedlichsten Menschen unter einem Dach. Rüstige Senioren stehen bereit für die Kinderbetreuung und helfen jungen Familien damit, Ihren Berufsalltag besser zu bewältigen. Alleinstehende finden sozialen Kontakt und Gemeinschaft, Pflegebedürftige finden Hilfe und Unterstützung im Haushalt und bei der Pflege. In größeren Komplexen gibt es Kinder- und Seniorenbetreuung genauso wie professionelle Pflegeeinrichtungen oder einen festen ambulanten Pflegedienst. Kommunen können hier Förderungen durch das Bundesfamilienministerium und dem europäischen Sozialfonds abrufen. 

Mehr­generationen­wohnen mit Versorgungs- und Dienst­leistungen

Gemeinschaftliches Wohnen im Mehrgenerationenwohnhaus

Mehr und mehr finden sich auch private Investoren und andere professionelle Akteure – insbesondere aus der Pflege – zusammen, um diese gemeinschaftlichen Wohnformen verschiedener Generationen zu ermöglichen. So entstehen ganze Wohnkomplexe, in denen die Betreiber dann zusätzliche Versorgungs- und Dienstleistungselemente integrieren. Hier überschneiden sich dann abermals Teilbereiche mit Service-Wohnen und Betreutem Wohnen. 
 
Über das Land verteilt gibt es zudem rund 540 Mehrgenerationenhäuser, meist unterhalten von Trägern der freien Wohlfahrtspflege, die in erster Linie Treffpunkte sind und generationsübergreifende Unterstützung bieten für Menschen, die sie brauchen. In diesen Einrichtungen arbeiten fest angestellte Pflegekräfte, Sozialarbeiter und Erzieherinnen, aber auch viele Freiwillige. Sie sind allerdings keine Wohnhäuser. Der Begriff verschwimmt hier also etwas, achten Sie bei Ihrer Suche darauf. 

Alle Themen aus dieser Rubrik

häusliche Pflege

Ihre Pflege- und Wohnangebote

Suchen Sie nach einem Pflegedienstleister oder einer altersgerechten Wohnimmobilie in Ihrer Nähe? Pflegeheim, Tagespflege, mobiler Pflegedienst oder barrierefreie Wohnung – nutzen Sie unsere Suche nach Pflege- und Wohnangeboten. Sie können dort passende Anbieter direkt kontaktieren.

Haben wir etwas vergessen?

Schreiben Sie uns gerne, wenn Sie etwas in unserem Informationsportal vermissen oder einen Fehler entdecken. So können wir unser Angebot weiter verbessern. Unsere Redakteure freuen sich über jede Rückmeldung.