Senioren-WG & Plus-WG

Senioren-WGs gibt es mit und ohne feste Betreuung. In diesem Kapitel geht es um zumeist selbstinitiierte Wohngemeinschaften. Ambulant betreute Senioren-WGs finden Sie unter „Ambulant betreute Wohn- oder Hausgemeinschaften (Senioren-WG, Pflege-WG)“. 

Eine Senioren-WG bietet vielen Menschen eine willkommene Alternative für das Wohnen im Alter. Selbstständig lebenaber nicht allein – das kann die Motivation sein für die Wahl dieser Wohnform. 

Die Bewohner teilen sich alle anfallenden Arbeiten, unterstützen sich gegenseitig, machen gemeinsame Unternehmungen und einigen sich auch gemeinsam auf die Mitbewohner. Oft sind die Menschen in Senioren-WGs aktiv und suchen ebenso agile Gleichgesinnte, um mit ihnen Alltag und Freizeitaktivitäten zu teilen. Sollte ein WG-Mitglied pflegebedürftig werden, helfen die anderen, oder ein ambulanter Pflegedienst wird beauftragt. Natürlich ist auch die Barrierefreiheit ein wichtiger Aspekt. 

Plus-WGs: Gruppenleben für Singles ab 50

Senioren-WGs finden sich flächendeckend über das Land verteilt und freie Zimmer sind auf den üblichen lokalen Immobilienseiten zu finden. So auch freie Kapazitäten bei den sogenannten „Plus-WGs“, die sich oft bewusst von den Senioren-WGs abgrenzen, obwohl die Übergänge hier zumeist fließend sind. Hier finden sich schon Singles ab 50 zusammen, um die sozialen Vorzüge, das Gruppenleben und die Kommunikation einer Wohngemeinschaft zu genießen. Das kann für den Früh-Rentner oder die Frührentnerin in Frage kommen, genauso wie den überzeugten Langzeit-Single oder auch früh verwitwete Menschen. Diese Wohnalternativen gibt es natürlich auch als Hausgemeinschaften. In diesen besitzen Bewohner oder Bewohnerin oft eigene Apartments. 

senioren-wg

Staatliche Fördergelder und Pflegekassen-Zuschuss

Der Staat unterstützt finanziell die Gründung von Senioren-Wohngemeinschaften. Beim Grundsicherungsamt können Senioren die bedarfsorientierte Grundsicherung – bei der Wohngeldstelle der Stadt oder Gemeinde Wohngeld beantragen. Die Pflegekasse bietet darüber hinaus einen Zuschuss von bis zu 4.000 Euro für altersgerechte Umbaumaßnahmen. 

Alle Themen aus dieser Rubrik

häusliche Pflege

Ihre Pflege- und Wohnangebote

Suchen Sie nach einem Pflegedienstleister oder einer altersgerechten Wohnimmobilie in Ihrer Nähe? Pflegeheim, Tagespflege, mobiler Pflegedienst oder barrierefreie Wohnung – nutzen Sie unsere Suche nach Pflege- und Wohnangeboten. Sie können dort passende Anbieter direkt kontaktieren.

Haben wir etwas vergessen?

Schreiben Sie uns gerne, wenn Sie etwas in unserem Informationsportal vermissen oder einen Fehler entdecken. So können wir unser Angebot weiter verbessern. Unsere Redakteure freuen sich über jede Rückmeldung.