Datenschutzinformation

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Webseiten. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, E-Mail-Adressen, Bewertungen.

Unsere Verarbeitungen erfolgen grundsätzlich nur auf Basis gesetzlicher Vorschriften und rechtlicher Verpflichtungen, zur Anbahnung oder Erfüllung eines Vertrages oder, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Nutzung und Angebote unserer Plattform so leicht und effizient wie möglich zu gestalten oder, wenn keine der besagten Fälle zutrifft oder die Vorschriften es explizit vorsehen, holen wir Ihre ausdrückliche Einwilligung ein. Wir haben zudem dafür gesorgt, dass die Nutzung vieler Angebote pseudonym oder anonym möglich ist, d.h. dass ein Personenbezug nicht oder nahezu unmöglich ist. Bitte lesen Sie auch hierzu unsere Datenschutzinformation.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die mitunsleben GmbH, Berlin, siehe auch unser Impressum.

mitunsleben GmbH
vertreten durch die GF Cornelia Röper und Torsten Anstädt
Albertinenstr. 20, 13086 Berlin

Postadresse: Keithstrasse 2-4, 10787 Berlin

Telefon: +49 (0)30/403684500
E-Mail: info(at)mitunsleben.de

Externer Datenschutzbeauftragter

Christian Klande
c/o Althammer & Kill GmbH & Co. KG
Roscherstraße 7, 30161 Hannover
Telefon +49 511 330603 90
Telefax +49 511 330603 48
E-Mail kontakt-dsb(at)althammer-kill.de

Beauftragte Dienstleister

Die allgemeine Bereitstellung und Wartung unserer Webseiten und E-Mail-Systeme erfolgt mit Unterstützung von IT-Dienstleistern, die in unserem Auftrag tätig sind und somit auch ggf. Ihre Daten im erforderlichen Umfang einsehen (empfangen) können. Das Hosting der Webseiten (Microsoft Azure Cloud) und unser E-Mail-System (Microsoft Office 365) werden von der Microsoft Corporation innerhalb der EU bereitgestellt. Durch den Einsatz von Microsoft Produkten kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass Ihre personenbezogenen Daten auch in Dritt-Ländern außerhalb der Europäischen Union (EU) verarbeitet werden. Hierfür haben wir einen datenschutzrechtlichen EU-Standardvertrag (Teil der Microsoft Nutzungsbedingungen, siehe Anlagen) zur Gewährleistung des europäischen Datenschutzniveaus mit der Microsoft Corporation abgeschlossen, gem. Art. 46 Abs. 2 lit. d) DSGVO.

Erhebung und Verwendung Ihrer Daten

Umfang und Art der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten unterscheidet sich danach, ob Sie unseren Internetauftritt nur zum Abruf von Informationen besuchen (Allgemeine Datenschutzinformationen) oder mit uns in Kommunikation treten bzw. unsere Angebote nutzen (Spezielle Datenschutzinformationen).

Kontaktmöglichkeiten bezüglich Ihrer Rechte

Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. Verwenden Sie dazu am Besten folgende E-Mail-Adresse: datenschutz(at)mitunsleben.de. Sie können gerne auch alternativ eine der Kontaktmöglichkeiten in unserem Impressum verwenden oder sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten (Kontaktdaten oben) wenden.

 

Das Wichtigste auf einen Blick

Allgemeine Datenschutzinformationen

  • Informatorische Nutzung, Anbietersuche und Einsatz von Cookies
  • Webanalyse, eingebundene Dienste und Social Media Links
  • Ihre Rechte, Datensicherheit und Kommunikation per Email

Spezielle Datenschutzinformationen

  • Registrierung als Anbieter und Nutzung von Modulen
  • Anonyme Nutzung des digitalen Beraters
  • Nutzerkonto Informationsportal, digitale Beratung und Vermittlung
  • Nutzerkonto für die Vermittlung von Fachkräften (Pflegesterne)
  • Pflegehilfsmittel-Portal
  • Newsletter
  • Anfragen per E-Mail, Telefon oder Fax
  • Bewerbungen

Allgemeine Datenschutzinformationen

Informatorische Nutzung

Für die informatorische Nutzung unserer Webseiten, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die uns Ihr Browser automatisch übermittelt, wie etwa:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • jeweils übertragene Datenmenge und der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browsertyp / Version / Sprache
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version Ihres Browsers.

Speicherdauer:

Die Speicherdauer dieser Daten (Logs) beträgt 30 Tage.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Die o.g. Daten sind technisch erforderlich, um Ihnen unsere Webseiten anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Anbietersuche

Bei der Suche passender Anbieter ist es möglich, Suchanfragen anhand individueller Bedingungen zu konkretisieren. Dabei werden keine IP-Adressen zum Zeitpunkt der Nutzung der Suchfunktion gespeichert. Aus den allgemeinen Logfiles, die wir bei Besuch der Seite speichern (Informatorische Nutzung) ist nicht ersichtlich, wer von den Besuchern die Suchfunktion mit welchen Parametern benutzt. Eine Personenzuordnung ist nicht möglich.

Einsatz von Cookies

Für unsere Webseiten nutzen wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Rahmen Ihres Besuches unserer Webseiten von unserem Webserver an Ihren Browser gesandt und von diesem auf Ihrem Rechner für einen späteren Abruf vorgehalten werden. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Dabei können folgende Cookies zum Einsatz kommen:

  1. Transiente Cookies (temporärer Einsatz)
  2. Persistente Cookies (zeitlich beschränkter Einsatz)
  3. Third-Party Cookies (von Drittanbietern)

Cookies können grundsätzlich in zwei Kategorien unterteilt werden:

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Sie den Browser schließen.

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. Zu Beginn Ihres Besuches haben Sie zudem die Wahl, nur in die Nutzung notwendiger Cookies einzuwilligen.

Webanalyse

Matomo On-Premise

Wir kommen nicht ohne eine Analyse der Nutzung und Attraktivität unseres Angebotes aus, auch, weil wir unseren Dienst, insbesondere den digitalen Manager verbunden mit Erkenntnissen der künstlichen Intelligenz, ohne Kosten für den Nutzer anbieten wollen. Wir haben uns bewusst für eine der datenschutzfreundlichsten Varianten entschieden. Innerhalb unserer Webseiten verwenden wir Matomo On-Premise – installiert auf unseren eigenen Systemen – einen Webanalysedienst, der uns die anonyme Auswertung Ihres Nutzungsverhalten auf unseren Webseiten ermöglicht, ohne, dass eine Übertragung von Daten an Dritte stattfindet. Matomo verwendet Cookies, die im Browser auf Ihrem Endgerät (z.B. Computer oder Smartphone) gespeichert werden. Zu diesem Zweck werden die erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern, für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten und Erkenntnisse für die Weiterentwicklung der Pflegebranche im Interesse aller Beteiligten und der Öffentlichkeit gewinnen. Die Verarbeitung erfolgt auf Basis einer Interessensabwägung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Sie können Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen, wenn Sie nicht möchten, dass von Ihnen getätigte Aktionen anonym analysiert und zur Verbesserung der Angebote für Sie und andere eingesetzt werden.

Eingebundene Dienste

Zur Gestaltung unserer Webseiten und der Bereitstellung von Zusatzfunktionen, binden wir im eigenen und in Ihrem Interesse externe Dienste ein.

Alle Dienste lassen sich durch den Einsatz spezieller Plugins für Ihren Browser deaktivieren oder konkreter, die notwendige Verbindung zu den entsprechenden Servern wird unterbunden. Beachten Sie jedoch, dass der Einsatz solcher Tools mit Einbußen im bekannten Alltags-Komfort verbunden sein könnte, denn vieles funktioniert anschließend nicht mehr so wie Sie es ggf. üblicherweise erwarten.

Google Web Fonts

Wir nutzen zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Wir haben diese auf unseren Systemen gespeichert, so dass eine externe Verbindung zu den Servern von Google nicht notwendig ist.

Sentry – Crash Tracker

Wir sind nicht fehlerfrei, möchten aber durch jede Fehlfunktion lernen, warum eine Funktion nicht einwandfrei funktioniert und dadurch eine immer bessere technische Stabilität gewährleisten. Dazu sind wir auf Ihre Rückmeldung angewiesen. Damit wir nicht Ihre wertvolle Zeit in Anspruch nehmen müssen, haben wir einen automatisierten Dienst implementiert, den Dienst Sentry der Functional Software Inc., der in diesem Bereich zu den Besten gehört. Er meldet uns automatisch, wenn es zu Abstürzen kommt (sog. Crashes), also immer dann, wenn Sie als Nutzer Probleme mit einem unserer Angebote haben. Sentry ist unsererseits so konfiguriert, dass die Meldungen (z.B. verwendetes Gerät, Browser, Fehlerzeitpunkt) nur anonym verarbeitet werden. Wir haben zudem das System auf eigenen Systemen unseres IT-Dienstleisters installiert.

Dienst wird bereitgestellt durch:

Anbieter ist die Functional Software Inc., 132 Hawthorne Street, 94107 San Francisco, California, USA. Weitere Informationen zum Datenschutz bei der Functional Software Inc.  Inc. finden Sie unter: https://sentry.io/privacy/.

Rechtsgrundlage(n) der Datenverarbeitung:

Der Dienst wird zur Optimierung und Fehlerbehebung unserer Webseiten im eigenen und im Interesse des Nutzers eingebunden, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die Verarbeitung erfolgt anonym, unabhängig davon hat sich die Functional Software dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TNDzAAO.

YouTube

Wir haben YouTube-Videos in unsere Webseiten eingebunden, die auf https://www.youtube.com  gespeichert sind und von unseren Webseiten aus direkt abspielbar sind. Dabei laden wir den Dienst nicht automatisch, sondern nur auf Ihre ausdrückliche Handlung (Klick) hin, auch dann, wenn Sie zu Beginn des Besuches nur der Verwendung notwendiger Cookies zugestimmt haben.

Grundsätzlich werden diese YouTube-Videos im erweiterten Datenschutzmodus eingebunden (YouTube interne Funktion), sodass zunächst nur eine Verbindung zum YouTube Server unter der Internetdomäne „youtube-nocookie.com“ aufgebaut wird und somit Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt wird. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden ggf. weitere Ihrer personenbezogenen Daten an YouTube (Google) übertragen.

Sollten Sie parallel zum Besuch unserer Webseiten auch bei Google mit einem vorhandenen Benutzerkonto eingeloggt sein, kann Google womöglich auch den Besuch unserer Webseiten Ihrem Nutzerverhalten zuordnen. Zudem können weitere Cookies durch YouTube (Google) an Ihren Browser gesendet werden. Auf diese Vorgehensweise haben wir keinen Einfluss und erhalten auch keine Informationen von YouTube (Google) über die übermittelten Inhalte. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter unserer Webseiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch YouTube (Google) erhalten und auch keine Möglichkeit haben, die Übermittlung von Daten an YouTube (Google) und ihrer Partner weiter einzuschränken. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Videos ausloggen.

Analyse Ihres Nutzerverhaltens durch YouTube (Google):

YouTube (Google) speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Webseiten. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer über Ihre Aktivitäten zu informieren.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube (Google) richten müssen.

Dienst wird bereitgestellt durch:

Anbieter ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei der YouTube Inc. (Google Inc.) finden Sie unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Speicherdauer:

Siehe Speicherdauer der Logs unter Informatorische Nutzung weiter oben in dieser Datenschutzerklärung.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung:

Der Dienst wird zur Optimierung unserer Webseiten im eigenen und im Interesse des Nutzers eingebunden, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, wobei der Dienst erst geladen wird, wenn die Oberfläche aktiv vom Nutzer angeklickt wird, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich YouTube (Google) dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework .

Google Maps

Auf unseren Webseiten binden wir Inhalte von Google Maps ein, um Ihnen den genauen Standort der verschiedenen Anbieter grafisch darstellen zu können. Dabei laden wir den Dienst nicht automatisch, sondern nur auf Ihre ausdrückliche Handlung (Klick) hin, auch dann, wenn sie zu Beginn des Besuches nur der Verwendung notwendiger Cookies zugestimmt haben. Durch Ihr Klicken wird automatisch eine Verbindung von Ihrem Browser zum Google Maps Server aufgebaut und somit auch Ihre IP-Adresse übermittelt. Sollten Sie parallel zum Besuch unserer Webseiten auch bei Google mit einem vorhandenen Benutzerkonto eingeloggt sein, kann Google womöglich auch den Besuch unserer Webseiten Ihrem Nutzerverhalten zuordnen. Zudem können weitere Cookies durch Google an Ihren Browser gesendet werden. Auf diese Vorgehensweise haben wir keinen Einfluss und erhalten auch keine Informationen von Google über die übermittelten Inhalte.

Analyse Ihres Nutzerverhaltens durch Google:

Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Webseiten. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer über Ihre Aktivitäten zu informieren.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Dienst wird bereitgestellt durch:

Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, Vertreterin in der EU ist die Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei der Google Inc. finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Rechtsgrundlage(n) der Datenverarbeitung:

Der Dienst wird zur Optimierung unserer Webseiten im eigenen und im Interesse des Nutzers eingebunden, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, wobei der Dienst erst geladen wird, wenn die Oberfläche aktiv vom Nutzer angeklickt wird, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Social Media Links

Innerhalb unserer Webseiten sind Links zu unterschiedlichen Sozialen Medien mit den entsprechenden Logos vorhanden. Hierbei handelt es sich nicht um Social-Media Plug-Ins, sondern lediglich um eine Verknüpfung auf unsere Angebote innerhalb dieser Medien. Klicken Sie auf einen dieser Links wird grundsätzlich Ihre IP-Adresse an die Betreiber der unterschiedlichen Plattformen übermittelt. Sollten Sie einen von diesen Diensten in Anspruch nehmen und auch mit Ihrem spezifischen Account eingeloggt sein, können unter Umständen auch Angaben zu ihrem Surfverhalten durch die Betreiber der Sozialen Medien erfasst werden. Das Übermitteln Ihrer IP-Adresse an die Betreiber der aufgerufenen Webseiten ist technisch notwendig und gilt für alle Webseiten.

Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft zu Ihren gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO),
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten (Art. 16, 17 DSGVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem das Recht sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns unmittelbar zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219, 10969 Berlin

Telefon: +49 30 13889-0

Telefax: +49 30 2155050

E-Mail: mailbox(at)datenschutz-berlin.de

Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Falls wir die Verarbeitung auf eine freiwillige Einwilligung Ihrerseits stützen (Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. a) oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO), können Sie diese jederzeit widerrufen. Die Verarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt vom Widerruf unbeeinflusst. Der Widerruf für Dienste und den Consent-Manager ist am einfachsten darstellbar durch das Löschen Ihrer Browser-daten (Cookies und Website-Daten) und erneutes Laden der Seite, im Falle des Nutzerkontos durch Löschen des Kontos innerhalb des Kontos selber oder per einfacher Nachricht an info(at)mitunsleben.de veranlassen.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung (Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der Erläuterung der einzelnen Datenverarbeitungen und Funktionen auf unseren Webseiten weiter oben in dieser Datenschutz-erklärung angesprochen wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Kontaktmöglichkeiten bezüglich Ihrer Rechte

Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. Verwenden Sie dazu bitte folgende E-Mail-Adresse: datenschutz(at)mitunsleben.de. Sie können sich gerne auch an eine der Kontaktmöglichkeiten in unserem Impressum wenden.

Datensicherheit

Wir setzen zudem technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um anfallende oder erhobene personenbezogene Daten zu schützen, insb. gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff unberechtigter Personen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten wird dabei per SSL-Technik (https) verschlüsselt, um Zugriffe unberechtigter Dritter zu verhindern.

Kommunikation per E-Mail

Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, sodass wir Ihnen bei Informationen mit hohem Geheimhaltungsbedürfnis den Postweg empfehlen.

Spezielle Datenschutzinformationen

Die folgenden Erklärungen gelten jeweils in Ergänzung zu den allgemeinen Informationen in den jeweiligen speziellen Verarbeitungsprozessen:

Registrierung als Anbieter und Nutzung von Modulen

Sie können sich auf unserer Website als Anbieter registrieren, um unser Angebot aktiv zu nutzen. Die dazu von Ihnen eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Vertragsanbahnung und -erfüllung, nachdem Sie den Allgemeinen Plattformbedingungen zugestimmt haben. Erforderliche Angaben sind entsprechend als Pflichtangaben gekennzeichnet. Ohne diese Angaben ist eine aktive Nutzung nicht möglich.

Wenn Sie weitere Module (z.B. Wohnraumvermittlung oder Pflegevermittlung) nutzen, sind die jeweils dem Modul zugrundeliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen Vertragsbestandteil. Auch hier werden die notwendigen primär Daten auf Basis Ihrer Angaben zum Zwecke der Vertragsanbahnung und -erfüllung im jeweiligen Verarbeitungsprozess verarbeitet.

Bei Angelegenheiten, die den Vertrag betreffen oder bei technischen Fragestellungen informieren wir Sie über die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Als personenbezogene Daten verarbeiten wir ggf. den Namen des Inhabers der Einrichtung, den Namen des/der Ansprechpartner/s samt ggf. personenbeziehbarer E-Mail-Adresse sowie ggf. aus Nachweisgründen erforderliche, technische Log-In-Daten.

Speicherdauer:

Wir speichern Ihre Daten nur solange, wie es die Verarbeitung erfordert, in der Regel im Rahmen der handels- und steuerrechtlich notwendigen Aufbewahrungspflichten. 

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung:

Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei bzw. Vertreter die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. In allen anderen Fällen erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse an der Information bzw. Kommunikation mit Ihnen als Anbieter haben.

Anonyme Nutzung der digitalen Beraterung

Um sich die für Sie passenden Angebote und Empfehlungen herausarbeiten zu können, bieten wir Ihnen unsere digitale Beratung an. Dieser führt Sie systematisch zu für Sie relevanten und passenden Angeboten im Bereich der Pflege, zusätzlich erhalten Sie wertvolle Tipps für die Bewältigung des Alltags von Ihnen oder den Ihrigen. Die Nutzung ist nach Ihrer Wahl ohne Anmeldung möglich.

Dabei werden auch sensible Daten wie Gesundheitsdaten abgefragt. Diese Daten nutzen wir, um die digitale Beratung fortlaufend auch in Ihrem Interesse zu optimieren. Sie werden vorab um eine Einwilligung in die Verarbeitung gebeten. Jedoch wird Ihre IP-Adresse bei der Nutzung ohne Nutzerkonto zum Zeitpunkt der Nutzung der Beratung nicht gespeichert. Aus den allgemeinen Logfiles, die wir beim Besuch unserer Webseiten speichern (Informatorische Nutzung) ist nicht ersichtlich, wer von den Besuchern den digitalen Manager konkret nutzt. Ein Personenzuordnung ist technisch bedingt nicht möglich.

Nutzerkonto Informationsportal, digitale Beratung und Vermittlung

Sie haben die Möglichkeit, für einen vollständigen Nutzungsumfang, ein Nutzerkonto unter Akzeptanz unserer allgemeinen Plattformbedingungen bei uns zu eröffnen. Das Nutzerkonto ermöglicht es Ihnen unter anderem Bewertungen über Pflegeanbieter unter Berücksichtigung unserer Fairness-Regeln abzugeben, sich Ihre persönlichen Ergebnisberichte des digitalen Beraters abzuspeichern und unter Zuhilfenahme unseres Terminvereinbarungsassistenten direkt mit den von Ihnen präferierten Anbietern in Kontakt zu treten.

Um Ihrer Privatsphäre und somit dem Datenschutz größtmöglichen Raum zu geben, kann Ihrerseits auch mit einer pseudonymisierten E-Mail-Adresse (z.B. ohne, dass ihr Name dort erkennbar ist) erfolgen. Wir speichern keine IP-Adresse beim Anlegen des Kontos. Aus den allgemeinen Logfiles, die wir bei Besuch der Seite speichern (Informatorische Nutzung) ist nicht ersichtlich, wer von den Besuchern ein Nutzerkonto anlegt oder konkret nutzt. Ein Personenzuordnung ist hier technisch bedingt nicht möglich. Einzig und allein über den Anbieter Ihrer E-Mail-Adresse, der dort unter Umständen gespeicherten IP-Adresse in Verbindung mit den bei Ihrem Provider geloggten IP-Adressen wäre eine Personenzuordnung darstellbar. Dieses ist nur sehr bedingt wahrscheinlich und liegt außerhalb unserer Verantwortung.

Eine echte anonyme Nutzung kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, insbesondere auch nicht bei Verwendung einer E-Mail-Adresse mit einem Klarnamen. Wir verarbeiten beim Anlegen des Nutzerkontos nur notwendige Daten (Pflichtangaben sind entsprechend gekennzeichnet) wie Ihre E-Mail-Adresse und die Zuordnung der Einwilligung auf Basis der E-Mail-Adresse zu den Allgemeinen Plattformbedingungen sowie in den jeweils relevanten Verarbeitungen (Bewertungen über Pflegeanbieter, Nutzung des digitalen Beraters, Nutzung des Terminvereinbarungsassistenten).

Ihr Nutzungskonto einschließlich der damit zusammenhängenden personenbezogenen Daten wie Bewertungen, evtl. gespeicherte Ergebnisse des digitalen Beraters oder Daten des Terminvereinbarungsassistenten können Sie jederzeit löschen. Die Löschung können Sie selbst im Konto initiieren oder per einfacher Nachricht an info(at)mitunsleben.de veranlassen.

Bewertungen über Pflegeanbieter

Mit dem Anlegen eines Nutzerkontos dürfen Sie Pflegeanbieter unter Beachtung unserer Fairnessregeln bewerten. Neben Ihrer Bewertung (Sterne und/oder Freitext) wird auch die dazugehörige E-Mail-Adresse gespeichert sowie der Zeitpunkt der Bewertung. Der bewertete Pflegeanbieter hat seinerseits die Möglichkeit, die Bewertung zu kommentieren.

Wir prüfen die Bewertungen nicht, bevor sie veröffentlicht werden, sind jedoch bei einem bekannt gewordenen Verstoß, z.B., weil Namen von natürlichen Personen in der Bewertung genannt werden und wir darauf aufmerksam gemacht wurden, berechtigt und teilweise gesetzlich verpflichtet, den Kommentar zu löschen. Eine IP-Adresse wird bei Abgabe der Bewertung nicht gespeichert.  

Die Bewertungen und die damit zusammenhängenden Daten werden, solange keine Verstöße gegen die Fairnessregeln vorliegen, gespeichert, bis Sie selbst die einzelne Bewertung löschen oder uns damit beauftragen (info(at)mitunsleben.de) oder Ihr Nutzerkonto insgesamt löschen bzw. von uns löschen lassen.

Nutzung des digitalen Beraters mit Nutzerkonto

Um sich die für Sie passenden Angebote und Empfehlungen herausarbeiten zu können, bieten wir Ihnen unseren digitalen Berater an. Dieser führt Sie systematisch zu für Sie relevanten und passenden Angeboten im Bereich der Pflege. Zusätzlich erhalten Sie wertvolle Tipps für die Bewältigung des Alltags.

Damit wir Ihren Bedarf passgenau ermitteln können, verarbeiten wir auch sensible Daten im Sinne des Art. 9 DSGVO (Gesundheitsdaten). Diese Daten werden nur deswegen erhoben, weil ohne diese eine entsprechende (digitale) Beratung nicht stattfinden könnte. Die Verarbeitung beruht insofern ganz auf Ihrer freiwilligen Entscheidung und auf Basis Ihrer Einwilligung, die wir zu Beginn der Nutzung von Ihnen benötigen. Um den digitalen Berater fortlaufend auch in Ihrem Interesse zu optimieren, nutzen wir Ihre Daten zur Verbesserung unseres Angebotes. Ohne Ihre Einwilligung ist eine Nutzung des digitalen Beraters nicht leider möglich. Aus Nachweisgründen speichern wir zusammen mit Ihrer Einwilligung den Zeitpunkt der Einwilligung sowie das dazugehörige Nutzerkonto (E-Mail-Adresse).

Nach Durchlaufen des Beraters haben Sie zusätzlich die Wahl, das Ergebnis in Ihrem Nutzerkonto speichern zu lassen. Bis zu drei Ergebnisse können Sie auf diese Weise in Ihrem Konto hinterlegen. Auch hier beruht die Verarbeitung auf einer Einwilligung. 

Die Daten werden gespeichert, bis Sie die Einwilligung widerrufen, z.B. durch das Löschen einzelner Ergebnisberichte in Ihrem Konto oder durch das Löschen des gesamten Kontos. Gespeicherte Ergebnisberichte werden bei inaktiven Konten ohnehin automatisch nach 6 Monaten ohne Log-In gelöscht. Die Ergebnisse des digitalen Beraters werden nicht ohne Ihre explizite Einwilligung an Dritte weitergeleitet.

Nutzung des Terminvereinbarungsassistenten

Nachdem Sie einen Anbieter mittels Suchfunktion ausgewählt haben bzw. einer Empfehlung unseres Beraters gefolgt sind, können Sie bei einem vorhandenen Nutzerkonto unseren Terminvereinbarungsassistenten nutzen. Dieser ermöglicht es Ihnen, auf der Plattform direkt mit dem Anbieter Ihrer Wahl, der dieses Modul nutzt, einen Termin, z.B. telefonisch oder vor beim Anbieter Ort, zu vereinbaren. Sie erhalten in Ihrem Nutzerkonto direkte Rückmeldung von Ihrem Anbieter.

Sie haben volle Kontrolle über die Daten, die Sie an den Anbieter weitergeben möchten. In der Regel handelt es sich um Ihren konkreten Namen, Kontaktdaten, mögliche Termine. Durch das Klicken auf Absenden werden diese Daten entsprechend Ihrer Anfrage an den von Ihnen ausgewählten Anbieter weitergeleitet. Es findet keine Weitergabe von anderen Daten oder an einen nicht von Ihnen ausgewählten Anbieter statt.

Ihre Anfragen können Sie separat löschen. Sobald Sie ihr Konto insgesamt löschen bzw. löschen lassen, werden auch automatisch die Anfragen gelöscht.

Speicherdauer:

Wir speichern Ihre Daten nur solange, wie das Konto besteht, bzw. in den gesondert beschriebenen Fällen. Sie können jederzeit das gesamte Konto und die dazugehörigen Daten oder einzelne Bestandteile davon löschen bzw. durch uns löschen lassen.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung:

Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei bzw. Vertreter die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

In den Fällen der Nutzung des digitalen Beraters mit Nutzerkonto erfolgt die Verarbeitung wie geschildert und Speicherung auf Basis des Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO mittels einer Einwilligung.

Den Nachweis Ihrer Einwilligung speichern wir auf Basis unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Nutzerkonto für die Vermittlung von Fachkräften

Wenn unser Angebot für die Vermittlung von Fachkräften für Einrichtungen und Krankenhäuser (Pflegesterne) als Fachkraft nutzen möchten, müssen Sie unter der entsprechenden Rubrik des Portals ein Nutzerkonto unter Akzeptanz unserer allgemeinen Plattformbedingungen sowie der speziellen Bedingungen für Vermittlung von Fachkräften bei uns eröffnen. Das Nutzerkonto ermöglicht es Ihnen, sich selbst als Fachkraft mit Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung sowie Wünschen für eine zukünftige Arbeitsstelle zu präsentieren und mit suchenden Einrichtungen in Kontakt zu treten. Ihre gemachten Angaben, vor allem Stamm- und Kontaktdaten, bleiben suchenden Einrichtungen solange verborgen, bis Sie einer aktiven Kontaktaufnahme zustimmen bzw. selbst die Initiative dazu ergreifen.

Aufgrund Ihrer gemachten Angaben und den vorliegenden Suchprofilen der Einrichtungen werden wir ein sog. „Matching“ durchführen und Ihnen somit die passenden Einrichtungen automatisch in Ihrem Konto zur Kontaktaufnahme vorschlagen. Gleichzeitig informieren wir Sie per E-Mail über erfolgreiche „Matches“. Ergibt sich kein eindeutiges Matching (z.B. weil die Einrichtung 2km weiter entfernt liegt als von Ihnen angegeben oder nur einen 450€-Job anbietet, obwohl Sie eine Teilzeitbeschäftigung suchen), kontaktieren Sie unsere „Lotsen“ persönlich, per E-Mail oder telefonisch, um Abweichungen zu besprechen und für beide Seiten mögliche Hindernisse zu klären. Die Erfahrung zeigt, dass durch diese zusätzliche Maßnahme die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Vermittlung deutlich ansteigt, was im Interesse aller Beteiligten liegt. Per E-Mail werden wir Sie in regelmäßigen Abständen, solange Sie unser Vermittlungsangebot nutzen möchten, mit Einrichtungssuchen aus Ihrer Nähe informieren.

Sobald Ihnen eine Einrichtung in Ihrem Kundenkonto aufgrund eines Matchings als möglicher zukünftiger Arbeitgeber vorgeschlagen wird, können Sie Ihre eingegebenen Daten an die von Ihnen gewählte Einrichtung durch einen Klick per E-Mail weiterleiten. Dadurch wird es der Einrichtung ermöglicht, Sie zu kontaktieren und außerhalb der Plattform weitere Vereinbarungen mit Ihnen zu treffen. Es findet keine Weitergabe Ihrer eingegebenen Daten an eine nicht von Ihnen ausgewählte Einrichtung statt. Dieses gilt auch im Falle einer persönlichen Kontaktaufnahme durch unsere Lotsen.

Ihr Nutzungskonto einschließlich der damit zusammenhängenden personenbezogenen Daten wie Ihren Stamm- und Kontaktdaten oder Daten zum beruflichen Werdegang und Daten des Terminvereinbarungsassistenten können Sie jederzeit löschen. Die Löschung können Sie selbst im Konto initiieren oder per einfacher Nachricht an info(at)mitunsleben.de veranlassen.

Sobald Ihnen eine Einrichtung in Ihrem Kundenkonto aufgrund eines Matchings als möglicher zukünftiger Arbeitgeber vorgeschlagen wird, können Sie Ihre eingegebenen Daten an die von Ihnen gewählte Einrichtung per E-Mail weiterleiten. Dadurch wird es der Einrichtung ermöglicht, Sie zu kontaktieren und außerhalb der Plattform weitere Anbahnungsmaßnahmen zu treffen. Es findet keine Weitergabe Ihrer eingegebenen Daten an eine nicht von Ihnen ausgewählte Einrichtung statt.

Beauftragte Dienstleister:

Zur Unterstützung unserer Vermittlungsleistung, insbesondere durch die Bereitstellung der Lotsen, haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit dem uns unterstützenden Dienstleister abgeschlossen. Die Kontaktdaten sind: contec – Gesellschaft für Organisationsentwicklung mbH, Gesundheitscampus-Süd 29, 44801 Bochum, Telefon: 0234-452730, E-Mail: info@contec.de.

Speicherdauer:

Wir speichern Ihre Daten nur solange, wie das Konto besteht. Sie können jederzeit das gesamte Konto und die dazugehörigen personenbezogenen Daten löschen bzw. durch uns löschen lassen.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung:

Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei bzw. Vertreter die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Gleiches gilt für die Weiterleitung der erfassten Daten an die vom Nutzer ausgewählte Einrichtung.

Pflegehilfsmittel-Portal

In unserem Pflegehilfsmittel-Portal haben Sie die Möglichkeit, für Sie interessante und passende Angebote zu finden und bei verschiedenen Anbietern ordern zu können. Wir wählen die Anbieter bewusst aus nach verschiedenen Kriterien, wie z.B. Zuverlässigkeit, können jedoch nicht im Einzelfall dafür garantieren. Wir freuen uns insofern, wenn Sie uns positive wie auch negative Erfahrungen mitteilen. Die Produktauswahl und die Anzahl der Anbieter erweitern wir laufend, um Ihnen einen möglichst objektiven Überblick zu geben.

In diesem Zusammenhang ist es wichtig, dass wir nicht der Verkäufer bzw. Anbieter des jeweiligen Produktes sind, sondern nur verschiedene Produkt- und Anbieterinformationen im Überblick zur Verfügung stellen. Der Service ist für Sie kostenlos, wie alle unsere Angebote. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen für diesen Teil unseres Angebots.

Als sogenannter Publisher oder Affiliate sind wir Teil eines Online-Netzwerkes. Vereinfacht ausgedrückt unterstützen wir den Verkäufer einer Ware, das wäre dann der auf unserer Vergleichsseite angezeigte und von Ihnen ausgewählte Anbieter, im Fachjargon Merchant genannt, beim Verkauf seiner Ware. Für unsere Dienstleistung erhalten wir vom Merchant eine Provision, aber nur dann, wenn tatsächlich ein Verkauf zustande kommt, also ein rechtswirksamer Vertrag zwischen Ihnen als möglicher Käufer und dem Anbieter entstanden ist. Dieses für uns relevante Online-Marketing-Netzwerk wird organisiert und abgewickelt von der AWIN AG, Stralauer Allee 2, 10245 Berlin, einem der größten Anbieter in diesem Bereich.

Damit AWIN weiß, wer wem in dieser „Dreierkonstruktion“ Provisionen vergüten muss, ist es notwendig und erforderlich, dass AWIN Cookies und sog. Conversion-Pixel auf ihrem Gerät einsetzt. Diese speichern keinerlei personenbezogene Daten, sondern z.B. nur die Identifikationsnummer der mitunsleben GmbH als vermittelnder Partner und die Ordnungsnummer des Besuchers, damit nachvollziehbar ist, von welcher Seite aus die Vermittlung erfolgte. Diese Hilfsmittel werden nur dann gesetzt, wenn sie den Button „ZUM ANBIETER“ anklicken, also nicht automatisch. Durch das Klicken des Buttons wird eine Verbindung zur Webseite des jeweiligen Anbieters hergestellt. Auf die Verarbeitung bei diesem Anbieter haben wir keinerlei Einfluss. Bitte beachten Sie auf der Seite des Anbieters die jeweiligen Datenschutzhinweise.

Speicherdauer:

Nähere Informationen unter: https://www.awin.com/de/datenschutzerklarung.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Die AWIN AG, Stralauer Allee 2, 10245 Berlin und die mitunsleben GmbH agieren hier als gemeinsam Verantwortliche. Nähere Informationen siehe: https://www.awin.com/de/rechtliches, die Datenschutz-informationen von AWN sind hier ersichtlich: https://www.awin.com/de/datenschutzerklarung.

Die Cookies und Conversion-Pixel werden zur Vermarktung und Finanzierung unserer für den Nutzer kostenlosen Dienste im eigenen Interesse und im Interesse der Nutzer auf Basis einer Interessens-abwägung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO eingesetzt, wobei diese notwendigen Hilfen erst gesetzt werden, wenn der Button bzw. Link „ZUM ANBIETER“ von Ihnen aktiv angeklickt wird auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, auch dann, wenn Sie zu Beginn Ihres Besuches nur der Nutzung notwendiger Cookies zugestimmt haben.

Newsletter

Um unseren Newsletter regelmäßig empfangen zu können, benötigen wir neben Ihrer datenschutz-rechtlichen Einwilligung mindestens Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe), an die der Newsletter versendet werden soll. Etwaige weitere Angaben sind freiwillig und werden verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können sowie Rückfragen zur E-Mail-Adresse klären zu können.

Für die Anmeldung verwenden wir in der Regel das sog. Double Opt-In-Verfahren, d.h. wir werden Ihnen erst dann den Newsletter zusenden, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail per darin enthaltenem Link bestätigen. Damit möchten wir sicherstellen, dass nur Sie selbst sich als Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse zum Newsletter anmelden können. Ihre diesbezügliche Bestätigung muss zeitnah nach Erhalt der Bestätigungs-E-Mail erfolgen, da andernfalls Ihre Newsletter-Anmeldung automatisch gelöscht wird.

Newsletter Erfolgsmessung:

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir beim Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails s.g. Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen und auf unseren Webseiten gespeichert sind.

Für die Auswertungen verknüpfen wir die Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID.

Widerruf der Erfolgsmessung:

Ein solches Tracking ist können Sie verhindern, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzeigen lassen, erfolgt die o.g. Erfolgsmessung.

Widerruf Ihrer Einwilligung:

Sie können einen von Ihnen bei uns abonnierten Newsletter jederzeit – durch Anklicken des entsprechenden Links am Ende des Newsletters oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten – abbestellen.

Beauftragte Dienstleister:

Unser Newsletter wird durch den beauftragten Dienstleister zur Verfügung gestellt:

Newsletter2Go GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin, www.newsletter2go.de

Speicherdauer:

Nach einer erfolgreichen Anmeldung werden Ihre Daten solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Die Bestellung des Newsletters erfolgt durch Ihre persönliche Einwilligung, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Das Speichern von näheren Informationen z.B. Zeitpunkt Ihrer Anmeldung erfolgt in unserem Interesse, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Anfragen per E-Mail, Telefon oder Fax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Fax kontaktieren, wird Ihre Anfrage samt darin enthaltenen personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage bei uns von den dazu berechtigten Personen verarbeitet.

Speicherdauer:

Die Daten verarbeiten und speichern wir solange, bis der Zweck der Verarbeitung erfüllt ist und gesetzliche Pflichten zur Aufbewahrung (i.d.R. 10 Jahre Aufbewahrungsfrist) dem nicht entgegenstehen oder sie der Verarbeitung wirksam widersprochen haben.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, falls Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrages oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen zusammenhängt. In allen anderen Fällen erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse an der Bearbeitung von Anfragen haben.

Bewerbungen

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben oder die wir auf Basis Ihrer Angaben und Ihrer Initiative hin von Indeed erhalten haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.

Ihre Bewerbung wird nach Eingang von unserer Personalverantwortlichen und der Fachverantwort-lichen gesichtet. Innerhalb der mitunsleben GmbH haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die diese für den ordnungsgemäßen Ablauf des Bewerbungsverfahrens benötigen.

Beauftragte Dienstleister:

Für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens haben wir keine Dienstleister mit der Unterstützung beauftragt. Ihre Daten können somit nur bei Bedarf und selbstverständlich nur im erforderlichen Umfang durch die von uns beauftragten IT-Dienstleister eingesehen werden.

Speicherdauer:

Daten von Bewerbenden werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten gelöscht. Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden Ihre Daten in unser Personalinformationssystem überführt.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung:

Die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens ist zulässig für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses, gem. § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

Stand: 2. April 2020