Unsere Themen des Monats

Ideen, Lösungen und Geheimtipps von Experten

Monat für Monat spannende Themen rund um Pflege

Experten beraten und geben wertvolle Tipps für Pflegebedürftige, pflegende Angehörige und Interessierte.
Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter: hier klicken.

Mai: Demenz

Hilfe von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

Seit über 30 Jahren unterstützt die Deutsche Alzheimer Gesellschaft Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen.

Bild für TdM-Interview, Eigenrechte

Neue Perspektiven von Demenz­aktivistin Sophie Rosentreter

„Ich möchte, dass Menschen mit Demenz in die Mitte unserer Gesellschaft kommen“, sagt Sophie Rosentreter im exklusiven Videointerview.

ichó: digitaler Therapieball für Demenz­kranke

Egal ob Schütteln, Fangen, Werfen, Drücken oder Streicheln – der ichó-Ball erkennt alle Bewegungen und reagiert mit farbigem Leuchten, Vibration, Klang und Musik.

Betreuungs­fernsehen für Menschen mit Demenz

Das Betreuungsfernsehen GoldenSummer.TV soll Menschen mit Demenz unterhalten aber auch für Beruhigungsphasen sorgen. Es gibt Programme für 3 Krankheitsstadien.

April: Pflegende Angehörige

Urlaub für pflegende Angehörige

In Deutsch­land gibt es schon einige sogenannte Pflege­hotels, die eine Betreuung von Menschen mit Pflege­bedarf anbieten.

Seelsorge für pflegende Angehörige

Seelsorge würdigt und achtet, was Menschen leisten, die ihre Angehörigen pflegen.

Pflegende Angehörige brauchen stärkere Lobby

Die Situation der pflegenden Angehörigen muss verbessert werden.

Angehörigen­pflege online lernen

Pflegende Angehörige können sich auch online auf die Pflege im häuslichen Umfeld vorbereiten.

März: Wohnen im Alter

Service Wohnen: eigen­ständig wohnen mit kleinen Alltags­hilfen

Service-Wohnen bietet Senioren und pflege­bedürftigen Menschen Sicherheit, Gemeinschaft und ein breites Feld an wähl­baren Dienst­leistungen.

Sorglos wohnen: Sicherheit im Alter durch Technik

Technische Hilfsmittel sind ein wichtiger Faktor, damit ältere und pflegebedürftige Menschen länger zu Hause leben können.

Altersgerechter Umbau: erste Komplettservice-Anbieter

Barrierefreie Planung, Gestaltung und Umbau sowie Unterstützung bei allen  Fördermaßnahmen: Das gibt es schon alles aus einer Hand.

Altersgerechtes Design: Komfort für jedes Alter

Barrierefrei mit Stil: Der altersgerechte Umbau und ein modernes attraktives Innendesign schließen sich keinesfalls aus.

Haben wir etwas vergessen?

Wenn Sie Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge haben oder wenn Sie möglicherweise einen Fehler entdecken, würden wir uns über Post von Ihnen freuen.